Sie sind hier

22. Austausch - Besuch in Polen

Gespeichert von pn am/um 25. Januar 2013 - 14:07

                                                   

Eine ereignisreiche Woche geht zu Ende...

Am Samstag, den 08. September nahmen wir 15 polnische Schülerinnen und Schüler aus Dabrowa Gornicza in Empfang. Eine Woche lang waren sie in deutschen Gastfamilien untergebracht.

Schulpartnerschaft mit Dabrowa Gornicza / Polen: 22. Begegnung vom 08. – 16. September 2012

Kommentare

Deutsche:
Wir haben eine sehr anstrengende, aber durchaus interessante und aufregende Woche mit vielen Aktivitäten(Schleifahrt, Wattwanderung, Sportturnier, Hamburg, Kochtag,...) hinter uns.
Besonders die ständige gute Laune und Freundlichkeit der polnischen Austauschschüler hat uns beeindruckt.
Wir hatten eine Menge Spaß mit ihnen und diesem konnten sich auch nicht die meist vorhandenen Kommunikationsprobleme in den Weg stellen.
Wir hoffen nun, dass unsere neuen Freunde einige nette Erfahrungen gemacht haben, von denen sie in Polen berichten können, und freuen uns sehr auf unseren Gegenbesuch in Dabrowa Gornicza.

Hinrik, Ben-Toby

Polen:
positive:
Germany has large and beautiful cities, very good roads and fantastic cars.
Kappeln has a better school than Poland because it is bigger and better equipped. And you can buy very good food and drinks in the cafeteria.

Also:

nice and talkative families
Kappeln is a very interesting place, here you can see a beautiful scenery.
Our friends from Germany are very nice and friendly.
We had unforgettable activities with great people.
Clean beaches and clean streets

negative:
I didn’t like getting up very early to school
Long way to school
Very cold
the expensive things like clothes and food.

Bartlomiej, Adrian

Danke für euren Besuch und bis bald!


                

Zurück aus Polen!!

Vom 18. bis 26. Januar waren 16 Schülerinnen und Schüler und zwei Lehrerinnen in unserer Partnerstadt Dabrowa Gornicza.
Sie waren bei polnischen Familien untergebracht und erlebten in dieser Woche ein abwechslungsreiches Programm - u.a. Besuch des Konzentrationslagers Auschwitz, zwei Tage in Krakau und Besichtung der Salzmine Wielicka.


Gemeinsam erlebten sie den Unterricht in der Partnerschule und arbeiteten an einem Logo für unseren langjährigen Austausch.
Die Resonanz der deutschen Schülerinnen und Schüler fiel sehr positiv aus. Den meisten gefiel besonders die herzliche Gastfreundschaft, das leckere polnische Essen und das tolle Programm unserer Gastgeber.

Anmeldeformulare für den nächsten Austausch im Schuljahr 2013/14 können Schüler und Schülerinnen im 11. Jahrgang am Schwarzen Brett abholen.

Für Nachfragen steht Frau Pinn zur Verfügung.