Sie sind hier

Black and White

Gespeichert von ws am/um 29. Januar 2013 - 11:53

Projekttag „ Afrika“ mit Black and White für den 7. und 8. Jahrgang
am 4. Februar 2013

Als UNESCO-Projektschule wird unsere Klaus-Harms-Schule am 4. Februar zusammen mit der Initiative Black and White für europäisch-afrikanische und internationale Zusammenarbeit e.V.
einen Projektvormittag zum Thema Afrika durchführen.

Dabei geht es um eine lebendige Begegnung mit dem afrikanischen Kontinent. Die Schülerinnen und Schüler werden zunächst ein etwa 30-minütiges Konzert der afrikanischen Gäste erleben und dann vier Workshops durchlaufen, in denen sie afrikanisches Trommeln, afrikanische Lieder und Tänze erlernen sowie Basisinformationen zu Afrika erhalten (Was haben wir mit Afrika zu tun? Lebensbedingungen in Afrika, Menschenrechtserklärung,Milleniumsziele und Entwicklungszusammenarbeit als Weg zu einer gerechteren und friedlicheren Welt).
Dieser Projekttag fand vor drei Jahren zum ersten Mal in unserer Schule statt und war sehr interessant und lohnenswert. Gerade für den 7. und 8. Jahrgang erscheint er aus vielerlei Gründen geeignet, nicht zuletzt, da in diesen Jahrgängen zur Zeit kein Musikunterricht erteilt werden kann und Trommeln, Tanzen und Singen zu den elementaren Ausdrucksmöglichkeiten von Menschen aller Nationen gehören.
Eine Möglichkeit, in lebendigen Kontakt mit unseren afrikanischen Gästen zu kommen, besteht auch darin, ein oder zwei Personen privat bei sich übernachten zu lassen. Dankenswerterweise haben sich dazu einige Familien bereit erklärt.
Die Veranstaltung wird vermittelt über den Entwicklungspolitischen Veranstaltungsdienst mit  finanzieller Unterstützung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung und zusätzlich unterstützt vom Förderkreis der Klaus-Harms-Schule.
für weitere Informationen zu der Initiative: www.blackandwhite-schwarzundweiss.de