Sie sind hier

Science Camp Kappeln

Gespeichert von ws am/um 19. August 2013 - 17:22

„Science Camp Kappeln“


SchülerInnen und Lehrer aus den Ostseeanrainerstaaten freuen sich auf das „Science Camp Kappeln“, ein WissenschaftsCamp rund um die Meeresforschung. Das Camp findet vom 2.-6. September im schleswig-holsteinischen Kappeln statt. Organisatoren sind das Leibniz-Institut für Ostseeforschung (IOW) sowie das UNESCO „Baltic Sea Project“.
Wissenschaftler und Techniker des Leibniz-Instituts für Ostseeforschung tüfteln an spannenden Angeboten für die über 100 Schülerinnen und Schüler. Unterstützt werden sie von dem EU co-finanzierten Projekt „The South Baltic WebLab“.
Das Camp soll frühzeitig das Interesse der jungen Leute für die jeweiligen Fachgebiete der Meeresforscher wecken. Dafür wurden verschiedene Angebote entwickelt. Diese reichen von kleinen Fachvorträgen, eLearning Modulen, Laborexperimenten bis hin zu Probenahmen auf dem IOW Arbeitsboot „Klaashahn“ mit anschließender Untersuchung der Proben.  

“The South Baltic WebLab”:
www.southablticweblab.eu
UNESCO „Baltic Sea Project“:
www.b-s-p.org

Within the frame of the EU funded project „ South Baltic WebLab“, scientists and technicians at the Leibniz-Institute for Baltic Sea Warnemünde (IOW) research gets prepared for a Science Camp with pupils. This camp will be jointly run with the UNESCO „Baltic Sea Project” and takes place September 2-6 in Kappeln, northern Germany. More than 100 students and its accompanying teacher from almost all Baltic Sea countries participate. This initiative aims to attract young people at an early stage for this challenging field of science. Attractive offers ranging from short lectures, applying of eLaerning modules, hands-on experiments to sampling onboard the IOW workboat “Klaashahn” and investigating of the derived samples.

“The South Baltic WebLab”:
www.southablticweblab.eu
UNESCO „Baltic Sea Project“:
www.b-s-p.org