Sie sind hier

Migration und Integration

Gespeichert von ws am/um 3. Oktober 2013 - 16:16

Zweiter und dritter Platz für die Integration!

Am Freitag, den 27. September 2013, gewannen die Q1e, das ästhetische Profil des 12. Jahrgangs der Klaus-Harms Schule Kappeln, den zweiten Platz im Ausstellungswettbewerb zum Thema „Migration und Integration“. Es handelt sich dabei um ein Gemeinschaftswerk aus Karikaturen, einem Plakat, einer Collage und einer Fotocollage, angelehnt an eine Fotostory zum Thema Integration. Den dritten Platz belegte Malte Wussow mit einer ausdrucksvollen Zeichnung zum selbigen Thema. Zusammen erhielten die Schülerinnen und Schüler 150 Euro, mit denen sie sich nun kleine Wünsche erfüllen können. Die Siegerehrung wurde gegen 18.30 Uhr von Frau Kraus, einer Mitarbeiterin des Sozialforums Kappeln, geleitet. Den mit 150 Euro dotierten ersten Rang teilten sich zwei Schüler der Gemeinschaftsschule Kappeln. In den kommenden Monaten werden die drei besten Stücke auf eine Wanderausstellung gehen, bis sie anschließend wieder den Schulen übergeben werden.

Foto: Sarah Arnegger und Frauke Felgendreher nehmen die Urkunde in Empfang

Malte Wussow nimmt die Urkunde für den dritten Platz in Empfang