Sie sind hier

musiXlabor

Gespeichert von ws am/um 7. Februar 2016 - 13:48

musiXlabor: Ein Projekt der 6c mit der Performance-Künstlerin Elke Mark

(www.elkemark.com)
Oktober 2015 bis Januar 2016

unterstützt vom KulturBoost und dem Förderkreis der Klaus-Harms-Schule im Rahmen des Musikunterrichtes bei Andrea Beland und in Anbindung an wichtige Inhalte.

Worum ging’s?
•    sich und die anderen besser kennen lernen
•    Befindlichkeiten und Bedürfnisse: meine und die der anderen
•    Anregungen der Sinne und Gedanken
•    Ungewöhnliches und Befremdliches ausprobieren in geschütztem Rahmen
•    die eigene Wahrnehmung ernst nehmen
•    Schulung der Selbsterkenntnis


Am Abend vor der Zeugnisausgabe, am 28.1.2015, fand dann die Abschlusspräsentation vor den Eltern statt. Auf einem Weg vom Musikraum 1 durch den Flur bis in die Pausenhalle konnten sie kleine Ausschnitte und Ergebnisse aus den letzten Wochen erleben. Eine erfreuliche, immer spannende Arbeit mit zum Teil sehr Ungewöhnlichem ging an diesem Abend zu Ende – mit Musik, Kunst, Freude, Stolz und einem netten anschließenden Beisammensein bei kaltem Büffet und Getränken!

Andrea Beland, Musiklehrerin